"Jeder Mensch soll ein sinnerfülltes, zufriedenes und positives Leben führen können"

Persönlicher Kontakt

Gesamtleitung Betrieb Suchthilfe Markus Stremmel-Thoran
02331 737 63-0
Weitere Informationen

Kalender

M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Keine passenden Termine gefunden

Neuigkeiten
Meldung vom 06.08.2018
Pressebericht wp.de vom 04.08.18 Die AWO-Suchtberatung in der Böhmerstraße ist die zentrale Anlaufstelle für Essstörungen im Auftrag der Stadt Hagen. Die Beratung steht sowohl Betroffenen als auch Angehörigen, Multiplikatoren, Arbeitgebern, Interessierten und anderen Institutionen offen. Sie ist kostenlos, die Beratung unterliegt der Schweigepflicht. Lesen Sie den ganzen Bericht...
Meldung vom 06.08.2018
Pressebericht wp.de vom 04.08.18 Grob sind drei Essstörungen zu unterscheiden. Carina Hegenscheid erläutert diese.
Meldung vom 12.06.2018
„Open doors“ bietet Chancen: Mit der Öffnung gelingt eine freiwillige, selbstbestimmte Behandlung weitaus besser. Verbunden sind damit die Akzeptanz der Therapie und die Bereitschaft, über einen offenen und partizipativen Zugang, den therapeutischen Zielen zu folgen. So gelingt es, bestehenden Vorurteilen und dem Stigma zu begegnen. Und das ist bis heute wesentlich mit der Vorstellung einer geschlossenen Unterbringung verbunden.
Interessante Stellen
Einstellungsdatum: sofrt
Fachärztin/Facharzt für Allgemeinmedizin, Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie im Fachbereich Sonstige Einrichtungen
Einsatzort: Suchthilfe, 58095 Hagen (Westfalen)
Unsere EU-Projekte
Mitglied in folgenden Verbänden