Meldung vom 09.10.2019
„Zum 100-jährigen Jubiläum der Arbeiterwohlfahrt sollte man nicht nur feiern, sondern auch eine inhaltliche Veranstaltung durchführen.“, so die Anmerkung aus dem Fachbereich Migration, die man auch gezielt in die Tat umsetzte. Gemeinsam mit seinen Migrationsteams in Hagen und dem Märkischen Kreis sowie Betriebsleiterin Susanne Jakoby plante AWO-Teamleiter Meinolf Remmert daher einen Fachtag Migration und Integration, der auf so großen Anklang stieß, dass man kurzerhand noch den Tagungsort wechseln musste.weiterlesen
Meldung vom 07.10.2019
Nicht ganz ernst gemeint ist die Bezeichnung des abgenommenen Führerscheins zum Rollatoren-Führerschein. Aber der Inhalt ist um so ernster und wichtiger. Zur Vorbeugung von Stürzen und Verletzungen wird dieses Training Bewohner*innen und Interessierten im Helmut-Turck-Zentrum kostenlos angeboten. Die Nachfrage ist groß. Der jetzt am Donnerstag abgeschlossene Kurs hat dieses wieder deutlich zum Ausdruck gebracht. Ob das Laufen über Hindernisse, das richtige Bremsen oder die Einstellungen des Hilfsmittels, alles das ist Inhalt dieses Trainings.weiterlesen
Meldung vom 01.10.2019
Es ist ein fließender Übergang, den die Hagener Fotofreunde geradezu „über Nacht“ im Emster Kulturhof vollzogen haben. Nach der ersten Präsentation von Impressionen aus der gemeinsamen Heimatstadt schmücken nun höchst ansprechende Stimmungsbilder, unter dem Titel HERBST, die Wände in dem Fachwerkgemäuer. Die hierfür von den Fotofreunden ausgewählten Fotografien entstanden bei Streifzügen durch die Natur, zufällig, geplant oder mit viel Zeit und Geduld – teilweise sogar aus einem Tarnzelt heraus.weiterlesen
Meldung vom 30.09.2019
Zugegeben, an den Zivildienstleistenden Kai Schlasse können sich die wenigstens MitarbeiterInnen bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Unterbezirk Hagen-Märkischer Kreis erinnern. Noch zu Zeiten des früheren Geschäftsführers Karl-Heinz Nolzen fuhr der junge Schlasse Kindergärtnerinnen (die damals wirklich noch so genannt wurden) zu ihren Arbeitsstellen und verteilte anschließend das Mittagessen aus der Großküche in die Einrichtungen.weiterlesen
Meldung vom 27.09.2019
BITTE BEACHTEN!  Wegen des großen Interesses am Fachtag haben wir uns entschieden, den Veranstaltungsort zu wechseln: Der Fachtag findet nun statt in den Räumen der Kreishandwerkerschaft Hagen, Handwerkerstrasse 11 in Hagenweiterlesen
Meldung vom 27.09.2019
Pressebericht ikz-online.de vom 25.09.19 Iserlohn.  Das neue AWO-Projekt „GewaltFrei“ setzt auf Vernetzung Betroffener und politische Bildung. Trennung von der Familie, Kriegstraumata, Gewalterfahrungen — nur drei der Probleme, mit denen geflüchtete Frauen häufig konfrontiert werden und mit deren Auswirkungen sie kämpfen müssen. Und genau dort knüpft jetzt das neue Projekt der AWO an. „GewaltFrei“ will geflüchtete Frauen mit Gewalterfahrung beraten und begleiten, und auch noch viel weiter gehen.weiterlesen
Meldung vom 26.09.2019
- Ideologien, Radikalisierungen und Prävention - Auf diesem Fachtag werden verschiedene Vertreter aus der Präventionsarbeit folgenden Fragen mit Impulsvorträgen auf den Grund gehen:weiterlesen
Meldung vom 26.09.2019
Am vergangenen Mittwoch wurden in einer Vollversammlung der Iserlohner Kindertagespflegepersonen, fünf neue Mitglieder und eine Stellvertreterin in den Iserlohner Kindertagespflegerat gewählt. Emine Yildiz, Oumkaltoum El Boujannani, Stephanie Müller, Kathrin Leder und Sylvia Birkholz bilden nun gemeinsam mit den Stellvertreter*innen des Jugendamtes und dem AWO Kindertagespflegebüro den neuen Kindertagespflegerat.weiterlesen
Meldung vom 26.09.2019
Am 11.09.2019 führten wir mit dem Jugendintegrationskurs aus Lüdenscheid eine Exkursion zum Landtag nach Düsseldorf durch. Dort nahmen wir an einer Führung innerhalb des Programmes „ Demokratieschulung – Besucherprogramm für Flüchtlinge“ teil.weiterlesen