Interkulturelle Woche - Stuhlaktion im und am Helmut-Turck-Zentrum.

30.09.2021

Im Rahmen der diesjährigen interkulturellen Woche in Hagen vom 26.9. – 5.10. haben sich unter dem Motto „#offen geht“ Bewohnerinnen und Bewohner überlegt, ein deutliches Zeichen für eine offene und vielfältige Gesellschaft zu setzen.
Auslöser waren für viele Bewohner*innen vor allem auch die aktuellen Geschehnisse in Afghanistan. Die Bilder des sog. Herausholens aus Afghanistan haben vereinzelte Bewohner*innen nochmals an die Erfahrungen aus den erlebten Kriegsgeschehen ihrer eigenen Biografie erinnert.

Gesagt - getan.

Als Idee wurden alte Holzstühle organisiert, um diese als Zeichen für Vielfalt bunt zu bemalen. Jeder Mensch soll einen Platz in der Gesellschaft haben steht auf den ausgestellten Stühlen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen und es sind ganz wunderbare Stuhlmotive entstanden. Alle Bewohner*innen waren erstaunlich kreativ und hatten eine riesige Freude beim Bemalen dieser Stühle. Die Stühle werden nun für einige Zeit vor der Einrichtung sichtbar auf dem Vorplatz ausgestellt.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 27.01.2022
Die Einrichtungsleiterin der kombinierten AWO Kita Kinderplanet in Lüdenscheid, Birgit Schnippering und der stellv. Einrichtungsleiter Christian Tide, möchten dringend auf die Verkehrssituation in der Bahnhofsallee, vor der Kita, aufmerksam machen. Dafür haben die Kinder der Einrichtung, zusammen mit den Pädagog*innen der Gruppen, ein großes Plakat gestaltet.weiterlesen
Meldung vom 26.01.2022
Träger fordert landesweit verbindliche Regelungen zur Schließung weiterlesen
Meldung vom 06.01.2022
Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage hat sich der AWO Ortsverein Emst-Bissingheim-Remberg dazu entschlossen, das beliebte „Langschläferfrühstück“, das am kommenden Sonntag stattfinden sollte, abzusagen. Das nächste Frühstück findet erst wieder am 3. April statt. weiterlesen