Digitaltag bringt Menschen in ganz Deutschland virtuell zusammen

28.05.2021

Der Digitaltag 2021 findet am 18. Juni 2021 statt. Alle Menschen in Deutschland sollen in die Lage versetzt werden, sich selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.
Der Digitaltag bietet eine Plattform, um verschiedenste Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten, Chancen und Herausforderungen zu diskutieren und einen breiten gesellschaftlichen Dialog anzustoßen. Mögliche Formate sind Diskussionen, (Online-)Seminare, Live-Streams, Beratungsangebote, (virtuelle) Führungen, Tutorials oder Hackathons. Die einzelnen Aktivitäten werden auf www.digitaltag.eu über eine interaktive Aktionslandkarte angezeigt und können nach Themengebiet oder Zielgruppe gefiltert werden. Zudem wird im Rahmen des Digitaltags der Preis für digitales Miteinander von einer hochkarätigen Jury in den Kategorien „digitale Teilhabe" und „digitales Engagement“ verliehen.
Auch unsere AWO Beratungsstelle in Meinerzhagen (https://www.awo-beratungsstelle-meinerzhagen.de/digitaltag-2021/) beteiligt sich mit einer digitalen Informationsveranstaltung sowohl für Eltern, Kinder und Jugendliche als auch für Fachleute. Auf den Programm stehen:
"Cybermobbing“- ein Präventionsprogramm für Schüler*innen zur Sensibilisierung für dieses Thema und zum Kennenlernen der Jugendonlineberatung;
das Projekt „Kein Kind zurücklassen“- Ein Elternonlinekurs zur Stärkung der Erziehungskompetenz in deutscher und türkischer Sprache;
das Projekt „Schnittstelle- Familienberatung 4.0“ – ein neues Beratungskonzept im Sinne des Blended Counseling der AWO- Beratungsstelle in Meinerzhagen;
und ein fachlicher Erfahrungsaustausch über die Herausforderungen und Grenzen der "Videoberatung".

Sie sind herzlich eingeladen!

Beim Digitaltag gibt es viel zu erleben und entdecken – Ob beim digitalen Frühstück für die Generation 65+, Paneldiskussionen zur Digitalisierung, Erlebnisworkshops oder Angeboten für Internet-Einsteiger.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 27.01.2022
Die Einrichtungsleiterin der kombinierten AWO Kita Kinderplanet in Lüdenscheid, Birgit Schnippering und der stellv. Einrichtungsleiter Christian Tide, möchten dringend auf die Verkehrssituation in der Bahnhofsallee, vor der Kita, aufmerksam machen. Dafür haben die Kinder der Einrichtung, zusammen mit den Pädagog*innen der Gruppen, ein großes Plakat gestaltet.weiterlesen
Meldung vom 26.01.2022
Träger fordert landesweit verbindliche Regelungen zur Schließung weiterlesen
Meldung vom 06.01.2022
Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage hat sich der AWO Ortsverein Emst-Bissingheim-Remberg dazu entschlossen, das beliebte „Langschläferfrühstück“, das am kommenden Sonntag stattfinden sollte, abzusagen. Das nächste Frühstück findet erst wieder am 3. April statt. weiterlesen