Betretungsverbot von Kitas und Betreuungsangebote für Kinder von Schlüsselpersonen

15.03.2020

Liebe Eltern,

heute Nacht hat die Landesregierung ihren Erlass zum Betretungsverbot für alle Kitas in NRW konkretisiert. Die Präzisierung bezieht sich insbesondere auf jene Kinder, die weiter betreut werden dürfen.
Hier gilt:
• Schlüsselpersonen dürfen ihre Kinder zur Betreuung bringen, wenn sie alleinerziehend sind oder beide Elternteile Schlüsselpersonen sind;
• Schlüsselpersonen sind laut Erlass: „Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient. Dazu zählen insbesondere: Alle Einrichtungen, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.“
• Kinder dürfen nicht gebracht werden, wenn sie Krankheitssymptome aufweisen;
• Kinder dürfen nicht gebracht werden, wenn sie wissentlich in Kontakt zu infizierten Personen stehen oder standen, es sei denn, dass seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und sie keine Krankheitssymptome aufweisen;
• Kinder dürfen nicht gebracht werden, wenn sie sich in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet unter https://www.rki.de/…/Neuartiges_Coronavi…/Risikogebiete.html), es sei denn, dass 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und sie keine Krankheitssymptome zeigen.
Die Bescheinigung des Arbeitgebers, dass es sich bei den Eltern um Schlüsselpersonen handelt, soll bis Mittwoch, den 18.03.2020 vorgelegt werden. Hier will die Landesregierung schnellstmöglich ein Muster zur Verfügung stellen.

Den Wortlaut der Offiziellen Information des Landes NRW zur Umsetzung des Betretungsverbotes von Kitas und zur Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen finden Sie zum Download auf unserer Startseite.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 21.01.2021
Alle Kitas, die nicht von einer kompletten oder teilweisen Schließung betroffen sind, befinden sich bis voraussichtlich zum 14.02.2021 im Pandemiebetrieb, mit verkürzten Öffnungszeiten. Für weitere Informationen sind sie telefonisch erreichbar. Kita Farbenspiel Meinerzhagen: Teilschließung Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier: https://www.awo-ha-mk.de/kitas_u_fz weiterlesen
Meldung vom 14.01.2021
Am kommenden Mittwoch, am 20. Januar, wird im Helmut-Turck-Zentrum geimpft.An einem groß angelegten Corona-Impfungstag wird die gesamte Impfung für die Bewohner*innen und Mitarbeitenden durchgeführt. 5 Ärztinnen und Ärzte werden gleichzeitig an einem Nachmittag impfen. Diese logistische Herausforderung bedarf einer detaillierten Vorbereitungszeit.weiterlesen
Meldung vom 11.01.2021
Auf come-on.de gibt es einen ausführlichen Bericht über den Ortsverein Meinerzhagen während der Corona-Pandemie: https://www.come-on.de/volmetal/meinerzhagen/awo-ortsverein-kaum-einnahmen-aber-laufende-ausgaben-90162377.html weiterlesen
Meldung vom 08.01.2021
Heute haben alle AWO Kitas die ersten Bedarfsabfragen und Pläne erstellt, so dass der Ablauf für nächste Woche gesichert ist. Bitte wenden Sie sich bei Fragen vertrauensvoll an Ihre Kitaleitung. weiterlesen
Meldung vom 07.01.2021
Ein Besuch bei einer Tagesmutter in Halver zeigt, dass es in Corona-Zeiten nicht ganz so einfach ist. Dennoch bemühen sich Frauen um die Kinder der Halveraner und tun alles, was möglich ist. Ein Einblick in die Zeit vor dem harten Lockdown ... https://www.come-on.de/volmetal/halver/zwischen-normalitaet-und-pandemie-in-der-kindertagespflege-in-halver-90149179.html weiterlesen
Meldung vom 04.01.2021
Zum Abschluss eines außergewöhnlich belastenden und schweren Jahres wurde allen Mitarbeitenden im Helmut-Turck-Zentrum etwas ganz Besonderes angeboten. Und zwar ein `Mittagessen To Go`. Und dieses Essen war nicht irgendein Essen, sondern extra für das Helmut-Turck-Zentrum zubereitet.weiterlesen