Tag der offenen Tür in der Suchtberatung im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit

22.10.2019

Im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit, fand am 17. Oktober ein Tag der offenen Tür in der AWO-Suchtberatungsstelle in Hagen statt. Neben einigen Kolleginnen und Kollegen sowie Kooperationspartnern, fanden 15 interessierte Besucherinnen und Besucher den Weg in die Böhmerstraße.

Besonders interessant war für die Gäste der Film „Ich hab’s geschafft“, in denen von Essstörungen Betroffene von ihren Erfahrungen berichten. Die anschließende Diskussion war konstruktiv und zeigte die Relevanz der Aussagen. Einige Besucherinnen und Besucher erhielten so auch Anstöße, um sich intensiver mit dem Thema zu beschäftigen.

Einige Angehörige informierten sich über unser Angebot für Eltern und Angehörige von essgestörten Menschen, das in Kürze startet.

Die Kürbissuppe, die in der angrenzenden AWO-Begegnungsstätte zubereitet worden war, kam bei dem herbstlichen Wetter ebenfalls gut an und sorgte für eine insgesamt gemütliche Atmosphäre in der Suchtberatungsstelle.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 13.01.2020
Eine liebgewonnene Tradition findet direkt am Anfang des neuen im Jahr im Ortsverein der Vorhaller Arbeiterwohlfahrt (AWO) statt. Die Ortsvereinsvorsitzende Stefanie Bastians lädt, im Namen ihres Vorstandes, die AWO-Mitglieder ein, die im zurückliegenden Halbjahr einen „runden“ Geburtstag jenseits der „70“ feiern konnten. Ein kleines Präsent wird bei diesem gemeinsamen Kaffeetrinken genauso übergeben, wie die gemeinsame Freude an kurzweiligen Vorträgen geteilt wird.weiterlesen
Meldung vom 07.01.2020
Ende des Jahres hat der AWO-Ortsverein Oberhagen-Mittelstadt einen neuen Vorstand gewählt. Der ehemalige stellvertretende Vorsitzende Matthias Machinek ist in die erste Reihe getreten und wurde zum Vorsitzenden gewählt, womit er die Nachfolge des Interimsvorsitzenden Jürgen Reiß antrat. Unterstützt wird er von seinem Stellvertreter Klaus Küpper und Kassiererin Anna Kieliba.weiterlesen