Kein bisschen matt – Schach in Eilper AWO

04.02.2020

Ruhig ist es an diesem Montagnachmittag in der Eilper Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Der Schultenhof liegt leicht außerhalb des Stadtteils – in Richtung Rundturnhalle, bzw. zur Selbecke. Zwei Tische im Tagungsraum sind heuer gegen 16:30 h besetzt, das bedeutet, dass derzeit zwei Partien Schach gespielt werden. Vier Herren, augenscheinlich im Rentenalter, nutzen die Zeit für eine Partie Schach. Jenem Spiel zum Schutz des Königs wird nachgesagt, dass man viel über das Leben lernen kann – über Gedanken, Raffinessen und die Leidenschaft.

Leidenschaftlich gehen die vier Männer zu Werke. Nur wenige Kommentare sind zu vernehmen – allein das Setzen der Spielfiguren bildet einen Großteil der Geräuschkulisse.

Schach ist nicht nur ein Spiel für ältere Herren. Die freie Runde sucht weitere Mitspielerinnen und Mitspieler, die auch gerne den jüngeren Generationen angehören dürfen. Nicht umsonst beheimatet der Schultenhof auch das heimische AWO-Jugendwerk. Wer Freude daran hat, dass Spiel um König, Dame, Turm und Pferd kennenzulernen, wird bei dem wöchentlichen Treffen bestimmt einen Lehrmeister finden. Es ist kein Gruppenzwang vorhanden und es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Auch Sportmuffel sind hier angesprochen: meistens muss man nach einem Spiel am Schachbrett nicht durchgeschwitzt unter die Dusche – und dennoch gilt das „königliche Spiel“ als Sport.

Der AWO-Ortsverein Eilpe stellt an jedem Montag seine Räumlichkeiten in der Selbecker Strasse 16 zur Verfügung und bietet mit Kaffee und Kaltgetränken die passende Versorgung.

Der große Zeitraum von bis zu 5 Stunden Spielzeit lässt es zu, dass interessierte Schach-Novizen zu einem späteren Zeitpunkt im Schultenhof dazukommen können. Die vier Herren wünschen sich, dass Interessierte einfach mal reinschauen – bevor die kleine, leidenschaftliche Runde irgendwann doch schachmatt geht. Wäre schade.

Freies Schach-Spiel
Jeden Montag, 15:00 h – 20:00 h

AWO-Begegnungsstätte Schultenhof, Selbecker Str. 16, 58091 Hagen

Eintritt frei

Getränke vorhanden

AWO-Mitgliedschaft nicht notwendig

Weitere Nachrichten

Meldung vom 03.05.2021
Alle Kitas, die nicht von einer kompletten oder teilweisen Schließung betroffen sind, befinden sich im Pandemiebetrieb, mit verkürzten Öffnungszeiten. Für weitere Informationen sind sie telefonisch erreichbar. Eltern können ihre Kinder freiwillig zwei Mal die Woche zuhause testen. Kita Kinderland Iserlohn: Teilschließung Kita Bunte Kluse Lüdenscheid: Teilschließung Kita Ruth-Grohe-Haus Hemer: Teilschließungweiterlesen
Meldung vom 27.04.2021
Es sind weiterhin merkwürdige Zeiten – für alle Menschen.weiterlesen
Meldung vom 26.04.2021
Im Helmut-Turck-Zentrum wird weiter versucht, für die Bewohnerinnen und Bewohner wieder einen gewohnten Alltag zu ermöglichen. Doch die Realität sieht weitestgehend noch anders aus. Zwar ist der größte Teil der Bewohner*innen und der Mitarbeiter*innen geimpft, zum anderen sind aber auch einige Bewohner*nnen und Mitarbeiter*innen nicht geimpft und entsprechend ist eine hohe Konzentration zur Einhaltung aller Hygiene- und Schutzmaßmaßnahmen weiterhin erforderlich. Darüber hinaus finden die Besuche der Angehörigen im Hause nicht wie gewohnt statt.weiterlesen
Meldung vom 22.04.2021
Anlässlich der nationalen Trauerfeier in Berlin durch die Initiative des Bundespräsidenten und das damit verbundene Gedenken an die Opfer in der bisherigen Coronapandemie setzt auch das Helmut-Turck-Zentrum ein Zeichen der Anteilnahme. Im Haupteingangsbereich der Einrichtung ist ein Tisch aufgestellt, welcher dazu einlädt für einen kurzen Moment innezuhalten, um den Verstorbenen in dieser Pandemie zu gedenken.weiterlesen
Meldung vom 20.04.2021
Für das Kita-Jahr 2021/22 haben wir noch vier 45 Stunden Plätze für U3-Kinder frei. Zwei Plätze sind im Gruppentyp I (2-6 Jahre) frei und zwei weitere im Gruppentyp II (0; 4-3 Jahre). Die Kita ist direkt am Waldrand gelegen und bietet den Erzieher*innen spannende Möglichkeiten mit den Kindern die Natur zu erkunden. Zu den pädagogischen Schwerpunkten zählen, neben der Wald- und Naturerlebnispädagogik, auch die alltagsintegrierte Sprachbildung, die Bewegungserziehung und unser Ernährungskonzept.weiterlesen
Meldung vom 20.04.2021
Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie ist auch der AWO Schultenhof in Eilpe weiterhin geschlossen. Wer dennoch nicht auf selbstgebackene Reibekuchen verzichten möchte, hat am kommenden Freitag, dem 23.04.2021, zwischen 12 und 14 Uhr die Gelegenheit dazu. Der AWO Ortsverein verkauft seinen, bei Besucher*innen und Mitgliedern beliebten, Klassiker außer Haus. weiterlesen
Meldung vom 01.04.2021
Endlich hat das lange Warten ein Ende. Die Einrichtung einer Waldgruppe unter Trägeschaft der Arbeiterwohlfahrt, auf dem Mesterscheid in Hemer kommt auf die Zielgerade. Zum 01.08.2021 wird der Bienenschwarm die Wälder rund um das Gebiet Mesterscheid für sich erobern. 20 Kinder im Alter von 3-6 Jahren werden dann mit einer 35 Std. Buchung betreut. Die Betreuungszeit liegt zwischen 07:30 – 14:30Uhr.weiterlesen
Meldung vom 23.03.2021
Die Gesundheit der Kinder und der Beschäftigten in unseren Kitas liegt uns besonders am Herzen. Das Lüften der Räumlichkeiten gehört daher fest zu unserem Hygienekonzept dazu. In manchen alltäglichen Situationen und Räumlichkeiten ist dies jedoch nicht immer ohne Weiteres möglich. Daher haben wir 52 Luftreinigungsgeräte angeschafft, um sie zunächst in den U3-Schlafräumen einzusetzen, in denen das Lüften nicht immer ganz einfach ist. Die Geräte, die mit entsprechenden Luftfiltern ausgestattet sind, zeigen die Luftqualität an, ersetzen jedoch nicht das Lüften an sich.weiterlesen