„Wunsch-Oma gesucht!“

31.01.2019

Großeltern zu haben ist leider nicht jedem Kind vergönnt – insbesondere wenn diese im Ausland leben. 

Wir suchen für alleinerziehende Mütter mit Kindern aus unseren Beratungen sogenannte „Wunsch Oma´s“.

Der Wunsch nach einer Bezugsperson, einem freundlichen Kontakt oder einfach Dasein für die Kinder wurde so oft geäußert, dass wir versuchen möchten den Frauen diesen Wunsch zu erfüllen. Hierbei geht es nicht um Unterstützung bei Behördengängen, Arztterminen oder Ähnlichem. Die schönen Dinge im Leben sollen im Fokus stehen: Spielen, Lesen, Gespräche, Spaziergänge, Feste besuchen, Kekse backen – was auch immer Freude bringen kann.

Mit mehr oder weniger regelmäßigen Kontakten soll die familiäre Lücke gefüllt und den Müttern und Kindern hier in Deutschland ein leichteres Leben ermöglicht werden.

Im Rahmen der Integrationsagentur Iserlohn werden die Wunsch-Omas und Familien (alle aus Iserlohn) fachlich begleitet und unterstützt.

Bei Interesse sind Sie herzlich eingeladen an der Informationsveranstaltung am Freitag, den 08.02.2019 um 14 Uhr teilzunehmen (AWO, Peterstraße 15, Raum 1.1.). Wir bitten um vorherige Anmeldung unter folgenden Kontaktdaten: 02371-2192611 oder 0157-38387460 bei Frau Miriam Remmert (miriam.remmert@awo-ha-mk.de)

Weitere Nachrichten

Meldung vom 13.01.2020
Eine liebgewonnene Tradition findet direkt am Anfang des neuen im Jahr im Ortsverein der Vorhaller Arbeiterwohlfahrt (AWO) statt. Die Ortsvereinsvorsitzende Stefanie Bastians lädt, im Namen ihres Vorstandes, die AWO-Mitglieder ein, die im zurückliegenden Halbjahr einen „runden“ Geburtstag jenseits der „70“ feiern konnten. Ein kleines Präsent wird bei diesem gemeinsamen Kaffeetrinken genauso übergeben, wie die gemeinsame Freude an kurzweiligen Vorträgen geteilt wird.weiterlesen
Meldung vom 07.01.2020
Ende des Jahres hat der AWO-Ortsverein Oberhagen-Mittelstadt einen neuen Vorstand gewählt. Der ehemalige stellvertretende Vorsitzende Matthias Machinek ist in die erste Reihe getreten und wurde zum Vorsitzenden gewählt, womit er die Nachfolge des Interimsvorsitzenden Jürgen Reiß antrat. Unterstützt wird er von seinem Stellvertreter Klaus Küpper und Kassiererin Anna Kieliba.weiterlesen