Zahlreiche neue Mitarbeiter lernen die AWO kennen

06.11.2018

Am 29. Oktober kamen wieder zahlreiche neue Mitarbeiter*Innen des AWO-Unterbezirks Hagen-Märkischer Kreis im Helmut-Turck-Zentrum in Helfe zusammen, um mehr über ihren Arbeitgeber zu erfahren. Seit dem vergangenen Jahr haben 159 neue Mitarbeiter*Innen ihre Beschäftigung aufgenommen, von denen rund 70 gekommen waren.

Begrüßt wurden sie von der Unterbezirksvorsitzenden Renate Drewke sowie Geschäftsführerin Birgit Buchholz. Nach einer Einführung über die AWO als Mitgliederverband sowie über die einzelnen Betriebe und Tätigkeitsfelder des Unterbezirks, beschäftigten sich die Gäste im Anschluss mit den AWO Grundwerten. Schnell entbrannte in den einzelnen Worldcafés eine lebhafte Diskussion über die Begriffe Freiheit, Gleichheit, Toleranz und Solidarität. Der Nachmittag bot darüber hinaus die Möglichkeit mit den Betriebsleitern ins Gespräch zu kommen und Kolleginnen und Kollegen aus anderen Arbeitsbereichen kennenzulernen.

Der AWO-Unterbezirk lädt einmal im Jahr alle neuen Beschäftigten zu einem solchen (Neu-) Mitarbeitertag ein und informiert auch über Themen wie Öffentlichkeitsarbeit und Qualitätsmanagement.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.01.2019
Eine liebgewonnene Tradition findet direkt am Anfang des neuen im Jahr im Ortsverein der Vorhaller Arbeiterwohlfahrt (AWO) statt. Die Ortsvereinsvorsitzende Stefanie Bastians lädt, im Namen ihres Vorstandes, die AWO-Mitglieder ein, die im zurückliegenden Halbjahr einen „runden“ Geburtstag jenseits der „70“ feiern konnten. Ein kleines Präsent wird bei diesem gemeinsamen Kaffeetrinken genauso übergeben, wie die gemeinsame Freude an kurzweiligen Vorträgen geteilt wird.weiterlesen
Meldung vom 03.01.2019
Am Mittwoch, den 21. November, fand der Aktionstag gegen häusliche Gewalt auf dem Rathausplatz in Lüdenscheid statt. Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer und die Integrationsagentur der AWO waren gemeinsam mit den anderen örtlichen Beratungsstellen, der Opferschutzbeauftragten, dem Kinderschutzzentrum und der Justiz beteiligt.weiterlesen
Meldung vom 03.01.2019
Am Samstag, den 15.12.2018 bildete ein Fußballturnier den Jahresabschluss der AWO Integrationsagentur Iserlohn. Organisiert wurde das Spaßturnier, das in der Soccer-Arena in Menden stattfand, von Miriam Remmert. Rund 30 Teilnehmer bildeten vier Mannschaften und waren mit vollem Körpereinsatz dabei. Nach enthusiastischen Zweikämpfen und vielen Toren waren alle Mannschaften irgendwie Gewinner und mit ihrer Leistung hoch zufrieden. Anschließend konnten sich alle Spieler beim gemeinsamen Pizzaessen stärken und sich dabei über die Spiele austauschen. weiterlesen