Ferienprogramm für Kinder in Werdohl

26.10.2018

Mit Fördermitteln des Landesprogramms „Komm-An“ organisierte die AWO in Werdohl ein Ferienprogramm für Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren, das von Kevser Dagoglu durchgeführt wurde. Die Mädchen und Jungen trafen sich dazu im Sozialen Beratungszentrum in der Schulstr.

In der zweiten Ferienwoche, vom 22. bis 26. Oktober, fand für junge Werdohler täglich von 11 bis 12 Uhr ein Spiel- und Bastelangebot statt. Dabei wurde zum Beispiel aus Mehl, Salz, Öl, Wasser und etwas Lebensmittelfarbe Knetmasse hergestellt. Ebenfalls wurden passend zur Jahreszeit Marmeladengläser in Windlichter verwandelt und es wurden immer kleine Experimente durchgeführt. Nachdem die Kinder ein Lesezeichen gebastelt haben, machen sie nun noch einen Büchereibesuch, bei dem sie sich ihre ersten Bücher ausleihen können.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.01.2019
Eine liebgewonnene Tradition findet direkt am Anfang des neuen im Jahr im Ortsverein der Vorhaller Arbeiterwohlfahrt (AWO) statt. Die Ortsvereinsvorsitzende Stefanie Bastians lädt, im Namen ihres Vorstandes, die AWO-Mitglieder ein, die im zurückliegenden Halbjahr einen „runden“ Geburtstag jenseits der „70“ feiern konnten. Ein kleines Präsent wird bei diesem gemeinsamen Kaffeetrinken genauso übergeben, wie die gemeinsame Freude an kurzweiligen Vorträgen geteilt wird.weiterlesen
Meldung vom 03.01.2019
Am Mittwoch, den 21. November, fand der Aktionstag gegen häusliche Gewalt auf dem Rathausplatz in Lüdenscheid statt. Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer und die Integrationsagentur der AWO waren gemeinsam mit den anderen örtlichen Beratungsstellen, der Opferschutzbeauftragten, dem Kinderschutzzentrum und der Justiz beteiligt.weiterlesen
Meldung vom 03.01.2019
Am Samstag, den 15.12.2018 bildete ein Fußballturnier den Jahresabschluss der AWO Integrationsagentur Iserlohn. Organisiert wurde das Spaßturnier, das in der Soccer-Arena in Menden stattfand, von Miriam Remmert. Rund 30 Teilnehmer bildeten vier Mannschaften und waren mit vollem Körpereinsatz dabei. Nach enthusiastischen Zweikämpfen und vielen Toren waren alle Mannschaften irgendwie Gewinner und mit ihrer Leistung hoch zufrieden. Anschließend konnten sich alle Spieler beim gemeinsamen Pizzaessen stärken und sich dabei über die Spiele austauschen. weiterlesen