Zeughaus-Gastronomie als AWO-Maßnahme

08.06.2018

Pressebericht ikz-online.de vom 08.06.2018

Iserlohn.   Die IGW stellt den Betreiber des Cafés am Fritz-Kühn-Platz vor. Jetzt werden die Bauplanungen konkret.

Den Pressetermin am Vortag der großen Einweihungsfeier des neu gestalteten Fritz-Kühn-Platzes hatten die Vertreter von Iserlohner Gemeinnütziger Wohnungsgesellschaft (IGW) und der Arbeiterwohlfahrt (AWO) keinesfalls zufällig gewählt. Wenn heute zwischen Stadtmauer und Bauernkirche vermutlich großer Andrang herrscht, soll diese Nachricht für Gesprächsstoff und Vorfreude sorgen: Im Frühsommer 2020 wird im denkmalgeschützten (und derzeit noch baufälligen) Fachwerkhaus Am Zeughaus 14 ein Café-Bistro eröffnet. Damit soll der vielfach aus Bürgerschaft und Politik geäußerte Wunsch nach einem gastronomischen Anziehungs- und Treffpunkt in der südlichen Innenstadt in Erfüllung gehen.

Lesen Sie den ganzen Bericht...

Weitere Nachrichten

Meldung vom 21.01.2019
Pressebericht IKZ vom 18.01.2019 Die freien Kita-Träger aus Iserlohn sprechen sich für eine Verbesserung der Finanzierungsstruktur aus Iserlohn.weiterlesen
Meldung vom 14.01.2019
Eine liebgewonnene Tradition findet direkt am Anfang des neuen im Jahr im Ortsverein der Vorhaller Arbeiterwohlfahrt (AWO) statt. Die Ortsvereinsvorsitzende Stefanie Bastians lädt, im Namen ihres Vorstandes, die AWO-Mitglieder ein, die im zurückliegenden Halbjahr einen „runden“ Geburtstag jenseits der „70“ feiern konnten. Ein kleines Präsent wird bei diesem gemeinsamen Kaffeetrinken genauso übergeben, wie die gemeinsame Freude an kurzweiligen Vorträgen geteilt wird.weiterlesen
Meldung vom 03.01.2019
Am Mittwoch, den 21. November, fand der Aktionstag gegen häusliche Gewalt auf dem Rathausplatz in Lüdenscheid statt. Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer und die Integrationsagentur der AWO waren gemeinsam mit den anderen örtlichen Beratungsstellen, der Opferschutzbeauftragten, dem Kinderschutzzentrum und der Justiz beteiligt.weiterlesen
Meldung vom 03.01.2019
Am Samstag, den 15.12.2018 bildete ein Fußballturnier den Jahresabschluss der AWO Integrationsagentur Iserlohn. Organisiert wurde das Spaßturnier, das in der Soccer-Arena in Menden stattfand, von Miriam Remmert. Rund 30 Teilnehmer bildeten vier Mannschaften und waren mit vollem Körpereinsatz dabei. Nach enthusiastischen Zweikämpfen und vielen Toren waren alle Mannschaften irgendwie Gewinner und mit ihrer Leistung hoch zufrieden. Anschließend konnten sich alle Spieler beim gemeinsamen Pizzaessen stärken und sich dabei über die Spiele austauschen. weiterlesen