AWO Kindertagespflegebüro MK lässt 150 Luftballons fliegen

09.05.2018

Am Samstag, den 05.05.2018 war das AWO Kindertagespflegebüro MK mit einem Infostand auf dem sehr gut besuchten Frühlingsfest im Volme-Freizeitpark vertreten.

Angeboten wurden eine Schatzsuche, Buttons erstellen und ein Luftballonwettbewerb. Ca. 150 Luftballons wurden in die Luft geschickt um auf die Bundesweite Aktion: Woche der Kindertagespflege aufmerksam zu machen . Der Gewinner des Luftballonwettbewerbs darf sich über einen Büchergutschein im Wert von 25,- € , gespendet von der Buchhandlung Schmitz in Meinerzhagen, freuen.

Hier gehts zum Video...

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.01.2019
Eine liebgewonnene Tradition findet direkt am Anfang des neuen im Jahr im Ortsverein der Vorhaller Arbeiterwohlfahrt (AWO) statt. Die Ortsvereinsvorsitzende Stefanie Bastians lädt, im Namen ihres Vorstandes, die AWO-Mitglieder ein, die im zurückliegenden Halbjahr einen „runden“ Geburtstag jenseits der „70“ feiern konnten. Ein kleines Präsent wird bei diesem gemeinsamen Kaffeetrinken genauso übergeben, wie die gemeinsame Freude an kurzweiligen Vorträgen geteilt wird.weiterlesen
Meldung vom 03.01.2019
Am Samstag, den 15.12.2018 bildete ein Fußballturnier den Jahresabschluss der AWO Integrationsagentur Iserlohn. Organisiert wurde das Spaßturnier, das in der Soccer-Arena in Menden stattfand, von Miriam Remmert. Rund 30 Teilnehmer bildeten vier Mannschaften und waren mit vollem Körpereinsatz dabei. Nach enthusiastischen Zweikämpfen und vielen Toren waren alle Mannschaften irgendwie Gewinner und mit ihrer Leistung hoch zufrieden. Anschließend konnten sich alle Spieler beim gemeinsamen Pizzaessen stärken und sich dabei über die Spiele austauschen. weiterlesen
Meldung vom 03.01.2019
Am Mittwoch, den 21. November, fand der Aktionstag gegen häusliche Gewalt auf dem Rathausplatz in Lüdenscheid statt. Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer und die Integrationsagentur der AWO waren gemeinsam mit den anderen örtlichen Beratungsstellen, der Opferschutzbeauftragten, dem Kinderschutzzentrum und der Justiz beteiligt.weiterlesen
Meldung vom 18.12.2018
„Gerade als ich das Geld für die Spirale zusammen hatte, sagte mir mein Frauenarzt, dass ich schwanger sei.“ Diese und ähnliche Aussagen hören die Mitarbeiterinnen der AWO Beratungsstelle für Schwangerschaftsprobleme und Familienplanung im Unterbezirk Hagen – Märkischer Kreis leider sehr häufig. Der Grund hierfür ist, dass sich Menschen mit geringem Einkommen langfristige und sichere Verhütung oftmals nicht leisten können. Zu diesem Ergebnis kommt auch die Sonderauswertung „frauen leben 3“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).weiterlesen
Meldung vom 12.12.2018
Es gehört in den festen Jahreskalender beim Ortsverein der Vorhaller Arbeiterwohlfahrt (AWO). Langjährige Mitglieder werden im Dezember für ihre Treue zur AWO besonders begrüßt und erhalten, im Rahmen eines wöchentlichen Ortsvereinsnachmittages, ein kleines Präsent aus der Hand der Vorhaller Ortsvereinsvorsitzenden Steffi Bastians und der Unterbezirksvorsitzenden Birgit Buchholz.weiterlesen
Meldung vom 10.12.2018
Bei der weihnachtlichen Jubilarehrung konnte der AWO-Ortsverein Helfe-Fley in diesem Jahr 22 Mitglieder auszeichnen.weiterlesen
Meldung vom 30.11.2018
Der AWO Unterbezirk Hagen – Märkischer Kreis sah sich gezwungen, den Mietvertrag für die „Kita Im Brannten“ in Meinerzhagen mit der Investorin zu kündigen, da ein Bezugstermin für die Kita weiterhin ungewiss ist. Die Berichterstattung von come-on.de finden Sie hier. weiterlesen
Meldung vom 28.11.2018
„Was kann ich für einen Beruf erlernen? Wo kann ich eine Ausbildung machen? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Muss ich unbedingt eine Ausbildung machen?“ Diese Fragen beschäftigen die Teilnehmer/innen eines bald endenden Jugendintegrationskurses der AWO in Lüdenscheid.weiterlesen
Meldung vom 26.11.2018
2017 zeigte der Hagener Fotograf Tobias Roch seine Reisefotografien aus Myamar in den Räumen der Emster AWO-Begegnungsstätte und seit Januar 2018 waren Pressebilder des, 2008 verstorbenen, Westfalenpost-Fotografen Marco Siekmann im Kulturhof ausgestellt.weiterlesen
Meldung vom 19.11.2018
…alle Engel sind schon da. Und natürlich auch wieder alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die sich für die Arbeit am Aufbau, Verkauf und Abbau des umfangreichen Weihnachtsmarktes im Mehrgenerationenhaus Lüdenscheid tatkräftig beteiligt haben. Und auch für Verpflegung der Käufer und Helfer war wieder gesorgt. Unter anderem bot Heidi Heuel ihre berühmten Waffeln nach eigenem Rezept wieder an. Nach dem Bummel durch das umfangreiche Angebot an Weihnachtsdeko konnten sich die Käufer gemütlich bei Getränken und kleinen Leckereien und einem Plausch ausruhen. weiterlesen