Ein ganz besonderer Jahresausflug

24.07.2017

Wir, die Bewohner und Mitarbeiter der AWO Wohnanlage für Menschen mit Behinderungen, sowie die Klienten des Ambulant Betreuten Wohnens unternehmen einmal im Jahr einen gemeinsamen Jahresausflug.

In diesem Jahr haben wir gemeinsam einen ganz besonderen Tag verlebt.  Am 18 Juli sind wir morgens in einen eigens für uns gemieteten Reisebus gestiegen, mit dem wir mit der Sonne im Rücken in den Safaripark Stukenbrock  gefahren sind. Für viele von uns war bereits die Fahrt ein großes Erlebnis, denn wie oft hat man schon die Möglichkeit mit so vielen lieben bekannten Menschen ( wir waren knapp 40 Personen) singend und lachend  unterwegs zu sein.

Im Stukenbrocker  Safari Park angekommen, sind wir nach einer kleinen Stärkung mit dem Reisebus durch den Park gefahren. Löwen haben uns vor dem Bus beobachtet und ein Strauß hat uns zeitweise den Weg abgeschnitten, weil er sich in voller Pracht vor dem Bus zeigen wollte.

Nachdem wir noch viele andere Tiere gesehen haben gab es endlich das ersehnte Mittagessen, welches wir im warmen Schatten des Parks genossen haben.

Zu guter  Letzt haben wir uns in Gruppen aufgeteilt und den Rest des Parks zu Fuß erkundet. Während die einen sich bei der Magiershow verzaubern ließen, fuhren die anderen juchzend in der Achterbahn. Der Rest der Gruppe genoss den Körperkontakt mit den kleinen und großen Ziegen im Streichelzoo.

Müde, aber sehr zufrieden haben wir am späten Nachmittag den Heimweg mit „unserem“ Reisebus angetreten.

Es war ein ganz wunderbarer Tag.

Wir danken insbesondere dem Friseursalon Spieckermann und seinen Kunden, der uns durch Spendengelder dieses ganz besondere Erlebnis ermöglicht hat.

 


Vorfreude der Bewohner und Klienten im Bus mit Frank Böhme (rechts)- Teamleitung des ABW

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 26.04.2021
Im Helmut-Turck-Zentrum wird weiter versucht, für die Bewohnerinnen und Bewohner wieder einen gewohnten Alltag zu ermöglichen. Doch die Realität sieht weitestgehend noch anders aus. Zwar ist der größte Teil der Bewohner*innen und der Mitarbeiter*innen geimpft, zum anderen sind aber auch einige Bewohner*nnen und Mitarbeiter*innen nicht geimpft und entsprechend ist eine hohe Konzentration zur Einhaltung aller Hygiene- und Schutzmaßmaßnahmen weiterhin erforderlich. Darüber hinaus finden die Besuche der Angehörigen im Hause nicht wie gewohnt statt.weiterlesen
Meldung vom 22.04.2021
Anlässlich der nationalen Trauerfeier in Berlin durch die Initiative des Bundespräsidenten und das damit verbundene Gedenken an die Opfer in der bisherigen Coronapandemie setzt auch das Helmut-Turck-Zentrum ein Zeichen der Anteilnahme. Im Haupteingangsbereich der Einrichtung ist ein Tisch aufgestellt, welcher dazu einlädt für einen kurzen Moment innezuhalten, um den Verstorbenen in dieser Pandemie zu gedenken.weiterlesen
Meldung vom 20.04.2021
Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie ist auch der AWO Schultenhof in Eilpe weiterhin geschlossen. Wer dennoch nicht auf selbstgebackene Reibekuchen verzichten möchte, hat am kommenden Freitag, dem 23.04.2021, zwischen 12 und 14 Uhr die Gelegenheit dazu. Der AWO Ortsverein verkauft seinen, bei Besucher*innen und Mitgliedern beliebten, Klassiker außer Haus. weiterlesen
Meldung vom 20.04.2021
Für das Kita-Jahr 2021/22 haben wir noch vier 45 Stunden Plätze für U3-Kinder frei. Zwei Plätze sind im Gruppentyp I (2-6 Jahre) frei und zwei weitere im Gruppentyp II (0; 4-3 Jahre). Die Kita ist direkt am Waldrand gelegen und bietet den Erzieher*innen spannende Möglichkeiten mit den Kindern die Natur zu erkunden. Zu den pädagogischen Schwerpunkten zählen, neben der Wald- und Naturerlebnispädagogik, auch die alltagsintegrierte Sprachbildung, die Bewegungserziehung und unser Ernährungskonzept.weiterlesen
Meldung vom 01.04.2021
Endlich hat das lange Warten ein Ende. Die Einrichtung einer Waldgruppe unter Trägeschaft der Arbeiterwohlfahrt, auf dem Mesterscheid in Hemer kommt auf die Zielgerade. Zum 01.08.2021 wird der Bienenschwarm die Wälder rund um das Gebiet Mesterscheid für sich erobern. 20 Kinder im Alter von 3-6 Jahren werden dann mit einer 35 Std. Buchung betreut. Die Betreuungszeit liegt zwischen 07:30 – 14:30Uhr.weiterlesen
Meldung vom 23.03.2021
Die Gesundheit der Kinder und der Beschäftigten in unseren Kitas liegt uns besonders am Herzen. Das Lüften der Räumlichkeiten gehört daher fest zu unserem Hygienekonzept dazu. In manchen alltäglichen Situationen und Räumlichkeiten ist dies jedoch nicht immer ohne Weiteres möglich. Daher haben wir 52 Luftreinigungsgeräte angeschafft, um sie zunächst in den U3-Schlafräumen einzusetzen, in denen das Lüften nicht immer ganz einfach ist. Die Geräte, die mit entsprechenden Luftfiltern ausgestattet sind, zeigen die Luftqualität an, ersetzen jedoch nicht das Lüften an sich.weiterlesen
Meldung vom 03.03.2021
Die Chancen einer nachhaltigen Integration sollen erhöht werden, damit sie ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten können. Die Landesinitiative endet frühestens am 31.12.2022, sodass auch Personen, die erst im Laufe des Jahres 2021 oder 2022 volljährig werden, herzlich eingeladen sind, uns zu kontaktieren! weiterlesen