Dat is vielleicht ein Dingen - Tegtmeier-Abend mit Carsten Bülow & Monika von Manger

Freitag, 22. März 2019 - 19:30 Uhr

Pünktlich zum 25. Todestag von Jürgen von Manger, der durch seine Kunstfigur des Ruhrgebietlers Adolf Tegtmeier deutschlandweiten Kultstatus besitzt, erinnert der Dortmunder Schauspieler Carsten Bülow zusammen mit der Nichte Jürgen von Mangers, Monika von Manger, an das Wirken des großen Sympathieträgers der Region.

Straßenfeger wie „Der Schwiegermuttermörder“ oder „Die Fahrprüfung“ sind noch immer in der Erinnerung der Gesellschaft, die sofort den besonderen Blick, samt Schnauzbart und ausgeleierter Kapitänsmütze, vor Augen hat, wenn die Namen Adolf Tegtmeier und Jürgen von Manger fallen.

Mit Carsten Bülow an ihrer Seite gewährt Monika von Manger einen Blick in das Familienalbum und gibt private Einblicke in das Leben des Jürgen von Mangers und in ihre Tätigkeit als Patin beim Herner Bühnenpreis „Tegtmeiers Erben“. Für Carsten Bülow ist es eine große Ehre, einen Abend mit der Familie von Manger gestalten zu dürfen. „Tegtmeier ist die Grundlage meiner Theaterleidenschaft“, so der Dortmunder Schauspieler Bülow.

Am 06. März 1923 wurde Jürgen von Manger geboren, am 15. März 1994 starb der Künstler in Herne und am 22. März 2019 startet in Hagen ein junges Projekt, um den Humor aus dem Hause von Manger nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Im Emster Kulturhof brachte der dortige Kulturmanager Sven Söhnchen die beiden Protagonisten des Abends in Kontakt, dort findet auch die Premiere statt. Ganz im Tegtmeier-Fieber findet Söhnchen “Dat is vielleicht ein Dingen!“ Monika von Manger war sofort angetan von der Idee von Carsten Bülow und Sven Söhnchen einen Tegtmeier-Abend zu veranstalten und sagte umgehend zu, diesen aktiv mitzugestalten.

Karten für die Premiere des Tegtmeier-Abends gibt es für 15,- Euro bei allen bekannten (ProTicket-) Vorverkaufsstellen (u.a. Hageninfo, Rathaus Buchhandlung, Buchhandlung Kersting, etc.) und im Internet unter www.proticket.de. Restkarten sind gegebenenfalls an der Abendkasse erhältlich. Eine telefonische Kartenreservierung im Kulturhof ist leider nicht möglich.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit den „Amis de Montlucon“ statt. Interessierte an einer Fahrt in die Hagener Partnerstadt können bereits um 17:30 h zu einem unverbindlichen Kernlerntreffen in den Kulturhof kommen.

AWO-Begegnungsstätte Emst, hagewe Kulturhof, Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit den „Amis de Montlucon“ statt.