AWO Vorhalle beendet offiziell den Sommer 2018 – Abgrillen im Vorhaller Wohnzimmer

Freitag, 14. September 2018 - 14:00 Uhr

Langsam neigt sich der Jahrhundertsommer 2018 dem Ende entgegen. Ein Sommer, in dem erstmals das Vorhaller Wohnzimmer als Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Stadtteil für Furore sorgte. Mit Elan und Leidenschaft haben Karin Boas, Antje Redlich, Carina Oetjen, Andre Kunze und Peter Siewert das AWO-Projekt mit Leben gefüllt und einen neuen Raum der Begegnung für alle Generationen und Nationen in Vorhalle geschaffen. Zugeteilt durch verschiedene Maßnahmen vom Jobcenter und der Arbeitagentur schaffen die fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit dem Ortsverein der AWO einen Platz für alle Jahreszeiten. Zum Herbst bietet beispielsweise der umfangreiche Leseschrank genug Futter für Herz und Hirn.

Bevor es muckelig wird im Vorhaller Wohnzimmer lädt das engagierte AWO-Team am kommenden Freitag zum spätsommerlichen Abgrillen. Ab 14:00 h wird auf der Aussenterrasse im Obergeschoss des Stadtteilhauses Vorhalle der Grill angeworfen und der Kühlschrank geöffnet. Getreu dem Motto: alles (Grillgut) muss raus, wird solange geöffnet, bis auch die letzte Bratwurst einen Abnehmer gefunden. Beliebte Musik, vom Schlager bis Rock, rundet das muntere Treiben ab. Gäste, nicht nur aus Vorhalle, sind herzlich willkommen!

Eintritt frei

Vorhaller Wohnzimmer, Stadtteilhaus Vorhalle
Vorhaller Str. 36
58089 Hagen