20 Jahre AWO-Kita Dürerstraße in Iserlohn

04.05.2018

Im Mai 1998 wurde in Iserlohn die AWO-Kita Dürerstraße eröffnet. Heute wurde das 20-jährige Jubiläum mit zahlreichen Gästen gefeiert. Grund zum Feiern gab es jedoch gleich dreifach, denn Kita-Leiterin Barbara Eichhorn feierte ihr 35-jähriges Dienstjubiläum bei der AWO und Erzieherin Ute Straub blickte auf 30 Jahre bei der Arbeiterwohlfahrt in Iserlohn zurück. Die beiden langjährigen AWO-Mitarbeiterinnen verbindet nicht nur, dass sie von Anfang an in der Dürerstraße tätig sind, sondern dass sie beide zuvor bei der Offenen Tür an der Stennerstraße beschäftigt waren.

Die AWO-Kita Dürerstraße, die über ein großes Außengelände verfügt, ist bereits seit 2008 qualifiziertes Familienzentrum und bietet rund 70 Kindern, in drei Gruppen Platz. Neben dem ganz ‚herkömmlichen‘ Angebot sowie Festen und Ausflügen, bietet die Kindertagesstätte auch Englischkurse und Musikunterricht an. Darüber hinaus gibt es ein Eltern-Café und Beratungsmöglichkeiten in Erziehungsfragen.

Bild (v.l.n.r.): Martina Reers (stellv. AWO-Betriebsleitung), Evelin Piotrowski (AWO Ortsverein Iserlohn), Ute Straub, Michael Scheffler (stellv. Bürgermeister Iserlohn), Barbara Eichhorn, Renate Drewke (Vorsitzende AWO-UB HA-MK)

Weitere Nachrichten

Meldung vom 12.06.2018
„Open doors“ bietet Chancen: Mit der Öffnung gelingt eine freiwillige, selbstbestimmte Behandlung weitaus besser. Verbunden sind damit die Akzeptanz der Therapie und die Bereitschaft, über einen offenen und partizipativen Zugang, den therapeutischen Zielen zu folgen. So gelingt es, bestehenden Vorurteilen und dem Stigma zu begegnen. Und das ist bis heute wesentlich mit der Vorstellung einer geschlossenen Unterbringung verbunden.weiterlesen
Meldung vom 12.06.2018
Pressebericht come-on.de vom 08.06.18 Halver - Die Wohnungsgesellschaft Halver-Schalksmühle könnte Investor für den Neubau von Kindertagesstätte und Familienzentrum Wundertüte der Arbeiterwohlfahrt werden. Einen endgültigen Beschluss gibt es noch nicht, doch die Weichenstellung sei im Aufsichtsrat erfolgt. Lesen Sie den ganzen Bericht... weiterlesen
Meldung vom 11.06.2018
Pressebericht wp.de vom 11.06.18 Elsey.   Im Wohnquartier Mozartstraße wurde die zweite Großtagespflege von Hagen eröffnet. In Kooperation von Arbeiterwohlfahrt, Bauverein und Stadt. Jetzt gibt es auch in Hohenlimburg eine Großtagespflegegruppe: die „Mini Mäuse“ an der Mozartstraße 15. Ein Gemeinschaftsprojekt von Arbeiterwohlfahrt, der Stadt Hagen, dem Hohenlimburger Bauvereinweiterlesen
Meldung vom 08.06.2018
Pressebericht ikz-online.de vom 08.06.2018 Iserlohn.   Die IGW stellt den Betreiber des Cafés am Fritz-Kühn-Platz vor. Jetzt werden die Bauplanungen konkret.weiterlesen
Meldung vom 08.06.2018
Idyllisch gelgenes zweigeschossiges Massivhaus in Schürfelde mit einer Gesamtfläche von 2000qm und einem Grundstück von 44000 qm sucht neuen Besitzer. Weitere Informationen finden Sie hier... weiterlesen
Meldung vom 06.06.2018
Wir haben nun auch die Anerkennung der DRV Bund für die Klinik am Kaisberg für die Erbringung von Leistungen zur medizinischen Rehabilitation Abhängigkeitskranker (illegale Drogen) für den stationören und ganztägig ambulanten Bereich sowie die Adaption weiterlesen
Meldung vom 01.06.2018
Pressebericht come-on.de vom 30.05.2018 Lüdenscheid - Zimmermeister Christoph Bänsch sprach hoch auf dem Dach die traditionellen Worte, 30 Besucher hörten unten auf dem Boden zu: An der neuen Awo-Kindertagesstätte an der Bahnhofsallee 26 stand am Mittwochmittag das Richtfest an. Lesen Sie den ganzen Bericht... weiterlesen
Meldung vom 01.06.2018
Pressebericht come-on.de vom 27.05.18 Werdohl - Kobolz, Kalabums, Kopsterbölter oder Kusselkopf – diese Bezeichnungen kennt sicher nicht jeder. Die Turnübung, die sich dahinter verbirgt, ist dagegen allgemein bekannt: die Rede ist von der Rolle vorwärts, dem Purzelbaum, der alljährlich am 27. Mai mit einem Welttag gewürdigt wird. Lesen Sie den ganzen Bericht... weiterlesen
Meldung vom 01.06.2018
Pressebericht wp.de vom 30.05.2018 Hohenlimburg.   Zweimal im Jahr wird in der Begegnungsstätte Lennepark der Hohenlimburger Arbeiterwohlfahrt (AWO) ausgelassen und freudig gefeiert. Jetzt wurde einmal mehr zu Musik aus den 80-er und 90-er Jahren in bunten und vielfältigen Kostümen getanzt und gesungen. Lesen Sie den ganzen Bericht... weiterlesen
Meldung vom 28.05.2018
Pressebericht come-on.de vom Schalksmühle - Anfang August, also zum Ende des laufenden Schuljahres, ist Schluss – das SOS-Kinderdorf beendet seine Kooperation mit dem offenen Ganztagsbereich der Primusschule. Nach vier Jahren der Zusammenarbeit musste sich die Schulverwaltung nach einem neuen Träger umsehen und ist relativ schnell auch fündig geworden. Lesen Sie den ganzen Bericht... weiterlesen