Internationaler Tag gegen Rassismus – Tanz- und Folklore im Helmut-Turck-Zentrum

22.03.2018

Zum internationalen Tag gegen Rassismus wurde im Helmut-Turck-Zentrum wie in jedem Jahr wieder eine Musik- und Tanzveranstaltung mit internationalen Gästen angeboten. Der Veranstaltungssaal war von vielen Bewohnern des Hauses, Besuchern und Gästen voll besucht. In diesem Jahr war der Höhepunkt eine portugiesische Folkloretanzgruppe aus Hagen. Tänzerinnen und Tänzer aller Altersklassen führten traditionelle Tänze auf. Ganz besonders schön anzusehen waren die originalen portugiesischen Trachten, die die Mitglieder der Gruppe in unterschiedlichen Tänzen aus allen Regionen Portugals zeigten. Die Zuschauer waren begeistert. Darüber hinaus wurden die Bewohnerinnen, Bewohner und Mitarbeiter zu Melodien aus vielen europäischen Ländern zum Tanzen aufgefordert.

Wie in jedem Jahr trugen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an diesem Tag einen Button an ihrer Kleidung mit dem Slogan AWO GEGEN RASSISMUS. Am Haus hängend ist dauerhaft das Banner EIN OFFENES HERZ KENNT KEINEN RASSISMUS angebracht. Das Helmut-Turck-Zentrum ist ein gutes Beispiel dafür, wie Menschen unterschiedlicher Herkunft friedlich unter einem Dach ganz im Sinne nach den AWO Verbandsgrundsätzen der Solidarität und Toleranz arbeiten und wohnen können.

Nur eine vielfältige und bunte Gesellschaft wird den zukünftigen gesellschaftlichen Herausforderungen gerecht werden können, war ein Schlusssatz der gelungenen Veranstaltung.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 24.06.2019
Lokalnachrichten 107.7 radio hagen vom 21.06.19 Bei den Schul- und Jugendtheatertagen gab es in diesem Jahr nur Gewinner. Sechs Theatergruppen von Schulen und Jugendzentren waren Anfang der Woche im Theater Hagen mit ihren Stücken angetreten. Lesen Sie den ganzen Bericht... weiterlesen
Meldung vom 24.06.2019
Pressebericht wpo.de vom 24.06.19 - Leider nur für wp+-Abonnenten vollständig lesbar! Hagen.  Die Arbeiterwohlfahrt wird 100 Jahre alt. In Hagen stehen zwei Frauen an der Spitze: Renate Drewke und Birgit Buchholz über Ziele und Probleme.weiterlesen
Meldung vom 18.06.2019
Pressebericht come-on.de vom 17.06.19 Werdohl – „Wir freuen uns, dass wir inzwischen acht Tagesmütter in Werdohl gewinnen konnten“, sagt Daniela Wall, Fachberaterin der Kindertagespflege der Arbeiterwohlfahrt (Awo). Darunter sind fünf neue Tagesmütter. „Zwei haben die Ausbildung bereits abgeschlossen, drei besuchen aktuell noch den Kursus“, stellt sie fest. Bedingt durch diese positive Entwicklung könnten interessierte Eltern ab sofort einen Tagespflegeplatz für ihren Nachwuchs buchen.weiterlesen
Meldung vom 14.06.2019
Am 6. Juni wurde in der Kita Königskinder in Hagen das Zuckerfest gefeiert. Für die Kinder und ihre Eltern gab es ein internationales Büffet. Darüber hinaus haben Frau Karadogan und Frau Sisek über den Fastenmonat Ramadan berichtet, wozu sie auch ein Plakat erstellt haben, das Parallelen zu Fastenzeiten in anderen Kulturen hergestellt hat. Für das gemeinsame Büffet haben alle Eltern landestypische Leckereien mitgebracht. weiterlesen
Meldung vom 14.06.2019
Pressebericht Westfalenpost vom 13.06.2019 weiterlesen
Meldung vom 13.06.2019
Die Kindertagesstätte Heidezwerge nimmt seit 2016 am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, teil. weiterlesen
Meldung vom 13.06.2019
Am 06.06.2019 fand die 7. Ausbildungsmesse in Hagen statt. Die AWO war mit den Betrieben Kinder/Jugend/Familie, Senioren/Pflege/Betreuung und Bildung/Beruf/Integration und mit der GAD dort gemeinsam vertreten. weiterlesen
Meldung vom 13.06.2019
Die Kita Heidezwerge, in Hagen-Boelerheide, hat am 05.06.2019 am Aktionstag „ klischeefreie Vielfalt in der Kita“ teilgenommen. Im Morgenkreis der jeweiligen Gruppen wurde das Thema vorab mit den Kindern besprochen. Anschließend lud die Sprachfachkraft, Frau Carolin Kortenacker, alle Kinder im Laufe des Vormittags in Kleingruppen ein, an einem Kamishibai-Vorlesen zu diesem Thema teilzunehmen.weiterlesen
Meldung vom 13.06.2019
Die Aktion im Helmut-Turck-Zentrum zum Mitmachenweiterlesen
Meldung vom 12.06.2019
* 4.10.1939 † 6.6.2019   „Wir als AWO helfen den Menschen, die Hilfe brauchen. Das soll auch so weitergehen, und nach meinem Wunsch ist das sicher möglich“. Erich Mürmann am 12. Juli 2017 Wir trauern um unseren ehemaligen langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden Erich Mürmann, der nach langer schwerer Krankheit am 6.6.19 verstarb.weiterlesen