Meldung vom 14.11.2017
Pressebericht come-on.de vom 13.11.17 Kierspe - „Tischlein-deck-dich“ hieß das Projekt, das im Jahr 2009 vom Ortsverein Kierspe der Arbeiterwohlfahrt (Awo) und seinem damaligen Vorsitzenden Erich Mürmann ins Leben gerufen wurde und bis heute existiert. Lesen Sie den ganzen Bericht... weiterlesen
Meldung vom 10.11.2017
Immer montags treffen sich interessierte Menschen zu einem Austausch im Thema „Kunsttherapie und Demenz“ in der Hasper Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO) am dortigen Hüttenplatz. Unter der Leitung von Petra Hoffmann-Penther, Kunsttherapeutin und Lehrerin für Pflegeberufe, können demenziell erkrankte Menschen innerhalb des Projektes anhand unterschiedlicher Materialien aktiv und kreativ werden. So erreicht Kunsttherapie Menschen mit Demenz auf einer emotionalen Ebene, ohne etwa Erfolgsdruck auszuüben.weiterlesen
Meldung vom 06.11.2017
Bei der Jahreshauptversammlung, bei der in diesem Jahr keine Neuwahlen auf der Tagesordnung standen, hatte der Emster Ortsvereinsvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Jürgen Kitzig, nur angenehme Aufgaben zu erledigen. Nach dem begeistert aufgenommenen Bericht zur Entwicklung im Ortsverein und den Erneuerungen im Kulturhof durfte Kitzig die drei AWO-Mitglieder Waltraud Hellwig, Hanne Schmidt und seinen stellvertretenden Vorsitzenden Rolf Steinebach zu jeweils 20 Jahren engagierte Mitgliedschaft bei der Arbeiterwohlfahrt beglückwünschen.weiterlesen
Meldung vom 06.11.2017
Pressebericht wp.de vom 03.11.17 Hohenlimburg. Die Arbeiterwohlfahrt Ortsteil Hohenlimburg hat zum fünften Mal zu ihrer Halloweenparty in den Lennepark eingeladen. Lesen Sie den ganzen Bericht... weiterlesen
Meldung vom 16.10.2017
Pressebericht wp.de vom 15.10.17 Helfe.   Der Helfer Herbst ist mehr als nur ein Fest. Er ist eine Tradition für ganze Familien. Und er stiftet dem Viertel Identität. Lesen Sie den ganzen Bericht... weiterlesen
Meldung vom 26.09.2017
Pressebericht come-on.de vom 25.09.17 Halver - Mit vielen lebendig vorgetragenen Berichten und Anekdoten aus ihrer Geschichte feierte die Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Halver am Freitag 50-jähriges Bestehen. Regina Reininghaus, Vorsitzende des Ortsvereins, begrüßte die 28 anwesenden Vereinsmitglieder und Freunde am Nachmittag zur Jubiläumsfeier im Hotel Halvara. Lesen Sie den ganzen Bericht... weiterlesen
Meldung vom 25.09.2017
„Ein Besuch lohnt sich“, schreibt der Hagener Verein des Kammermusikfestivals auf seiner Internetseite zum monatlichen Stelldichein der Klassikfreunde um Professor Roland Pröll im Emster Kulturhof. Das Zusammenspiel vom Kammermusikfestivalverein und der heimischen Arbeiterwohlfahrt (AWO) bietet schon seit Jahren den sonntäglichen Abschluss der Kulturwochenende in dem altehrwürdigen Fachwerkhaus auf Emst.weiterlesen
Meldung vom 14.08.2017
Pressebericht come-on.de vom 13.08.2017 SCHÜRFELDE - Es regnete am Freitag zum Auftakt des Awo-Zeltlagers in Schürfelde – und auch in der Nacht und am Samstag bestimmten weitere Tiefdruckgebiete mit ergiebigen Schauern und Dauerregen das Wetter. Lesen Sie den ganzen Bericht... weiterlesen
Meldung vom 02.08.2017
Ob auf der Yogamatte oder einem Stuhl – der AWO-Kurs „Yoga für Senioren“ stand ganz unter dem Motto kräftigen, konzentrieren und entspannen. Von April bis Juli konnten hier die teilnehmenden Seniorinnen, je nach ihren individuellen Voraussetzungen, ein abwechslungsreiches Programm in Sachen Yoga kennenlernen. Erdende Stehübungen und entspannende Atemübungen standen dabei ebenso auf dem Programm wie Gleichgewichtsübungen, die insbesondere im Alter immer bedeutender für den Alltag sind.weiterlesen
Meldung vom 26.07.2017
Sehr erfreut über die finanzielle Unterstützung des AWO Ortsvereins Menden-Lendringsen-Balve zeigten sich Betriebsleiterin Susanne Jakoby und Teamleiter Meinolf Remmert bei einem Besuch der Spielgruppe für Flüchtlingskinder in der Wunne in Menden: 1000 € überreichte Vorstand Klaus Hoßbach und Schatzmeister Peter Heimbecher jetzt zur rechten Zeit: der Balkon konnte mit einer Marquise ausgestattet werden, um ihn auch an heißen Sommertagen zum Spielen nutzen zu können. Und dank der großzügigen Spende wird ein kleines Fest und die Anschaffung von Material möglich. Die Finanzierung der sog.weiterlesen